FANDOM


Ertrinken

Eine Rivalin zu ertränken (engl. Drown) ist eine Möglichkeit, diese umzubringen ohne Blutspuren zu hinterlassen.

Es gibt momentan zwei Orte, an denen der Spieler Mitschüler ertränken kann, sowohl der Brunnen in der Mitte der Schule als auch die Toiletten im Ostflügel.

Toilette Bearbeiten

Wenn ein Schüler auf die Toilette geht, bleibt dieser zunächst einige Sekunden stehen. In dieser Zeit kann man ihn ertränken (Befehl: drown). Yandere-chan wird den Kopf des Opfers daraufhin solange in die Toilette halten, bis es stirbt.

Befinden sich andere Mitschüler in der Nähe, hängt deren Reaktion auf den Mord von ihrer Persönlichkeit ab. Mitschüler mit der Eigenschaft „Heroic“ werden nach dem Ertränken des Opfers versuchen den Mörder zu überwältigen.

Drowntoilet

Wurde man nicht entdeckt, kann man die Leiche entweder im Toiletten-Raum liegen lassen oder sie in die Verbrennungsanlage werfen. Dies verhindert, dass jemand die Leiche findet. Es ist möglich Kokona Haruka zu ertränken, die sich am Donnerstag um 7:30 am in der Mädchentoilette im Erdgeschoss befindet.

Zum gleichen Zeitpunkt besteht die Möglichkeit, Kokona Haruka mit einem Elektroschock zu töten.

Seit dem 1. Januar 2017 kann man auch Osana Najimi im Klo ertrinken. Wenn man Abführmittel in ihr Bento rein gibt wird sie zur die Toilette gehen. Allerdings werden zu diesem Zeitpunkt auch andere Schüler dort sein.

Brunnen Bearbeiten

DrowningNovember

Um jemanden im Brunnen zu ertränken ist es notwendig, der Person einen Brief in ihrem Spind zu hinterlassen, in dem man sie bittet, zu einer bestimmten Zeit am Brunnen zu erscheinen.

Note

Momentan kann solch ein Brief nur an Kokona Haruka gesendet werden, nachdem man das Gespräch zwischen ihr und Saki Miyu am Montag auf dem Dach belauscht hat, in dem Kokona andeutet, dass sie von ihrem Vater misshandelt wird. Daraufhin wählt man in dem Brief „domestic abuse“ als Grund für das Treffen aus, damit Kokona auch wirklich erscheint. Sie wird zehn Spielminuten vor dem Brunnen warten. Man kann in dieser Zeit nicht mit ihr reden, sondern sie nur ertränken (Befehl: drown). Die Leiche kann daraufhin ohne Blutspuren zu hinterlassen entsorgt werden. Wird dies nicht getan, wird die Polizei alamiert und sofern der Mord von keinem Mitschüler beobachtet wurde, wird Yandere-chan nicht verhaftet, da es keine Hinweise wie eine Tatwaffe oder Blut gibt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.