FANDOM


Rufruiniert

Eliminierung durch ruinierten Ruf

Mobbing

Eliminierung durch Selbstmord

Mobbing ist eine Möglichkeit, Rivalinnen und Schüler zu eliminieren. Mobbing hat zwei mögliche Ausgänge, entweder es endet mit der Zurückweisung ihrer Liebesklärung durch Senpai oder mit dem Selbstmord der Rivalinnen.

DurchführungBearbeiten

Um über einen Schüler zu lästern, muss man diesen fotografiert und das Foto an Info-chan geschickt haben. Spricht man nun einen Schüler an, kann man Gossip auswählen. Hat man dies getan, wird eine Schülerliste angezeigt und man muss den Schüler auswählen, den man mobben will.

Eine andere Möglichkeit ist etwas auf der Social-Media-Plattform der Schule etwas über die Person zu posten, dessen Ruf man ruinieren möchte. Allerdings muss man etwas wahres posten, postet man eine Lüge wird stattdessen die eigen Beliebtheit sinken. Dies ist momentan nur bei Kokona Haruka möglich, indem man ihr am Montag bei einem Anruf zuhört, in dem gesagt wird, dass sie mit einem alten Mann ausgeht, das kann man am Abend dann im Internet posten.

WirkungBearbeiten

Nach jeder Lästerrunde erhalten der ausgewählt Schüler und Yandere-chan einen gewissen Schaden auf ihre Beliebtheit. Yandere-chan verliert immer 2 Beliebtheitspunkte, außer sie lästert mit der Mobbing-Clique dann verliert sie keine, der Beliebtheitsverlust der Schüler liegt am Anfang des Spiels bei -1, allerdings kann man diesen verstärken. Für jeden der folgenden Punkte wird ein weiter Beliebtheitspunkt vom Schüler abgezogen, wenn man über ihn lästert:

  1. Yandere-chans Beliebtheit liegt bei mindestens oder über 50 Punkten
  2. Yandere-chan ist mit dem Schüler mit dem sie lästert befreundet
  3. Yandere-chan trägt das knappe sexy Höschen
  4. Yandere-chan kennt ein schmutziges Geheimnis von dem Schüle, über den sie lästert

Derzeit kann man nur über Kokona ein schmutziges Geheimnis herausfinden, indem man es von Info-chan für einen Panty Shot kauft.

Das Mobbingopfer Bearbeiten

Wenn die Beliebtheit eines Schülers -33 oder niedriger ist, vorausgesetzt es gibt keinen Schüler mit einer noch niedrigeren Beliebtheit in der Schule, ändert dieser Schüler sein Verhalten, seine Routine und teilweise auch sein Aussehen. Morgens wird ein gemobbter Schüler aufs Schuldach gehen und abseits der anderen Schüler allein auf einer Bank sitzten. Die Mittagspause wird der Schüler allein im Klassenraum verbringen. Ist der gemobbte Schüler ein Mitglied der "Rainbow Six" wird er sein Freundschaftsarmband nicht mehr tragen.

Der Tisch eines Mobbingopfers wird jeden morgen von der Mobbing-Clique mit fiesen Sprüchen bekritzelt und in der Mittagspause wird die Mobbing-Clique das Opfer quälen, indem Musume Ronshaku die Tafelschwämme am Kopf der Schülers ausklopft, während ihre Freundinnen den Schüler auslachen.

AusgangBearbeiten

RivalinnenBearbeiten

Mobbing hat zwei mögliche Ausgänge bei Rivalinnen, entweder es endet mit der Zurückweisung ihrer Liebesklärung durch Senpai oder mit dem Selbstmord der Rivalinnen. Die Entscheidung wie es ausgeht hängt am Spieler selbst. Es reicht der Rivalin eine Reputation von -100 einzuhandeln, dann wird Senpai ihre Liebesklärung zurückweisen, ruiniert man ihre Beliebtheit weiter bis er bei -150 steht wird sie Selbstmord begehen.

SchülerBearbeiten

Ruiniert man die Beliebtheit eines Schülers bis sie bei -100 steht wird dieser aufhören zur Schule zu kommen.

PreviewsBearbeiten

Im späteren Spiel soll man sehen können, wie der Schüler Selbstmord begeht.

FriendshipBullyingGossipBlahVideo